Rollator nach Marken günstig online kaufen bei Vidima Sanitätshaus

31 Produkte

31 Produkte


Rollator nach Marken günstig online kaufen

Wenn Sie zum ersten Mal den Kauf eines Rollators planen und diesen online bestellen möchten, stehen Sie oft vor einem riesigen Angebot mit vielen Modellen und mit vielen Marken, die sich auf den ersten Blick kaum voneinander unterscheiden. Damit man aus diesem Angebot das am besten geeignete Modell herausfindet, bedarf es einiger Überlegungen.

Welche Rollatormarke sollte ich wählen?

Es gibt unglaublich viele Rollator-Marken auf dem Markt. Es ist kein Wunder, aber viele von ihnen werden in China produziert und nach Deutschland importiert. Und die haben verschiedene Marken und Namen drauf. Deshalb ist es für Kunden sehr schwer, die richtige Marke zu wählen. Wir bieten hier die Top ausgewählten Marken Rollatoren, die die Top-Qualitäten und die besten Kunden Dienstleistungen hat.

Wo möchte ich den Rollator einsetzen?

Zunächst sollte immer der Verwendungszweck bedacht werden. Der häufigste Fall dürfte die Nutzung im Innen- und Außenbereich sein. Die meisten Rollatoren sind für beide Einsatzbereiche geeignet und in Bezug auf Radgröße und Gesamtbreite entsprechend ausgelegt. Wird der Rollator ausschließlich in der Wohnung eingesetzt, ist vor allem die Gesamtbreite entscheidend. Häufig gibt es Türen oder Durchgänge mit geringer Breite, durch die er geschoben werden muss, ohne die Wand oder den Türrahmen zu beschädigen. Daher werden Indoor Rollatoren immer sehr schmal gehalten. In diesem Fall kann auf eine Sitzfläche verzichtet werden, da in der Wohnung ausreichend Sitzmöglichkeiten vorhanden sind. Durch das Fehlen einer Sitzfläche entfällt auch die Notwendigkeit unterschiedlicher Sitzhöhen. Bei Indoor-Rollatoren wird dagegen mehr auf ein großes Tablett geachtet, da in der Wohnung oft viele Dinge transportiert werden müssen. Damit der Rollator auch mit einer Hand sicher geschoben und gelenkt werden kann, verfügen alle Modelle für den Wohnbereich über einen durchgehenden Schiebebügel. Die Gesamtbreite spielt bei Rollatoren, die ausschließlich im Außenbereich eingesetzt werden, nur eine geringe Rolle. Viel entscheidender sind die Räder. Sie sollten möglichst weich sein, um das Fahren auf schlechtem und unebenem Untergrund komfortabel abzufedern. Alternativ ist auch ein gefederter Rahmen möglich, der hier die gleiche Funktion erfüllt. Luftbereifte Räder sind wegen der Unbeweglichkeit im Falle einer Reifenpanne nicht zu empfehlen. Große Vorderräder helfen dem Benutzer, Hindernisse wie Äste, Steine und auch Bordsteinkanten leichter zu überwinden. Da Wege im Freien in der Regel länger sind, ist ein breiter und bequemer Sitz wichtig. Dieser kann bei Bedarf durch einen Rückengurt ergänzt werden. Steht der zukünftige Einsatzbereich des Rollators fest, können Sie im Produktfilter links die entsprechende Auswahl treffen und nicht passende Produkte ausblenden.

Wie viel soll der Rollator wiegen?

Nach der Festlegung des Einsatzgebietes ist die nächste Überlegung das Gesamtgewicht. Immer dann, wenn der Rollator angehoben werden muss, macht sich sein Gewicht besonders bemerkbar. Die an der Kasse erhältlichen Standard-Rollatoren wiegen 10-12 kg, was ein beachtliches Gewicht ist. Das Verladen des Rollators in den Kofferraum kann zu einem Problem werden. Leichtgewichtige Rollatoren mit einem Gewicht von 5-8 kg schaffen Abhilfe. Sie sind meist aus Aluminium gefertigt und damit nicht nur wesentlich leichter, sondern auch gegen Korrosion geschützt.

Passt der Rollator zu meiner Körpergröße?

Zahlreiche Modelle werden in verschiedenen Größen angeboten. Bei der Auswahl des richtigen Modells gibt es 2 Spezifikationen zu beachten. Zunächst einmal ist die Höhe der Griffe wichtig. Dazu messen Sie den Abstand zwischen dem Boden und dem Handgelenk des Benutzers, wenn dieser aufrecht steht. Die Griffe des ausgewählten Modells sollten sich auf diesen Wert einstellen lassen. Als zweites Kriterium ist die Höhe des Sitzes zu beachten. Sie sollte zur Körpergröße des Benutzers passen, denn eine zu hohe Sitzhöhe macht das Sitzen unbequem, während eine zu niedrige Sitzhöhe das Aufstehen vom Rollator unnötig erschwert. Bis zu einer Körpergröße von ca. 165 cm empfehlen wir eine Sitzhöhe zwischen 50 und 56 cm. Für größere Menschen kann die Sitzhöhe durchaus 57 bis 62 cm betragen.

Muss ich auf die maximale Belastbarkeit des Rollators achten?

Starke Nutzer sollten einen Blick auf die maximale Belastbarkeit des Rollators werfen. Diese ist immer in den technischen Daten angegeben. Das Gewicht des Benutzers inklusive Kleidung und Gepäck darf diesen Wert nicht überschreiten, da sonst die notwendige Sicherheit nicht gewährleistet ist.

Darf der Rollator eine bestimmte Breite nicht überschreiten?

Gerade wenn Ihr Rollator in Innenräumen eingesetzt wird, spielt die Gesamtbreite eine wichtige Rolle. Indoor-Rollatoren sind mit einer Gesamtbreite von ca. 55 cm besonders für schmale Türöffnungen geeignet. Bitte bedenken Sie, dass für das problemlose Passieren solcher Engstellen zusätzlich 2 bis 3 cm Platz auf jeder Seite benötigt werden.

Haben Sie noch Fragen? Sie können uns jederzeit kontaktieren oder jetzt Rollator Top Marken beim Experten Vidima Sanitätshaus günstig online kaufen.